Skip to main content

Adventskalender drei Fragezeichen

Die begehrten Adventskalender drei Fragezechen werden von dem bekannten Label Kosmos produziert und auf den Markt gebracht. Dabei korrespondiert bereits die Produktbezeichnung vom Adventskalender drei Fragezeichen mit dem entsprechenden Inhalt. Es geht bei diesem Produkt nämlich grundsätzlich um Detektive und um Detektivgeschichten. Als Altersempfehlung für die Verwendung und Benutzung vom Adventskalender drei Fragezeichen hat der Hersteller ein Lebensalter von mindestens 8 Jahren festgeschrieben.

Der Inhalt

Im Adventskalender drei Fragezeichen geht es nicht nur um Detektive und um Detektivgeschichten, sondern nicht zuletzt auch um Freundschaft. Auch der Adventskalender drei Fragezeichen fügt sich insgesamt nahtlos ein in die Riege der sogenannten schokoladenfreien Adventskalender, bei denen den Kindern keine Schokolade und keine Süßigkeiten als vorweihnachtliche Überraschungen und Präsente angeboten werden, sondern stattdessen Spielsachen, Überraschungen oder – wie in diesem Fall – auch schlicht und ergreifend unterschiedlichste Arten von Rätseln.

Als vollwertiger Adventskalender unterscheidet sich auch der Adventskalender drei Fragezeichen von den sogenannten Count Down Kalendern mit ihren gerade einmal 12 Türchen, welche durch die Kinder in den vorweihnachtlichen Tagen vor der lang ersehnten Bescherung am Heiligen Abend geöffnet werden können. Der Adventskalender drei Fragezeichen weist insgesamt 24 Türchen auf, welche durch die mit dem kultigen Accessoire beschenkten Kinder innerhalb der Zeitspanne vom 1. Advent bis hin zum 4. Advent geöffnet werden können.

Hinter jedem der 24 Türchen vom Adventskalender drei Fragezeichen verbirgt sich dann jedoch ein spannendes und schwieriges Rätsel, welches durch die kleinen Detektive erfolgreich aufgelöst werden muss. Das beschenkte Kind hat beim Adventskalender drei Fragezeichen demzufolge die ganz besondere Aufgabe, sich als ein veritabler Detektiv oder Ermittler bewähren zu müssen.

Hierbei geht es dann jedoch, ganz typisch für die vorweihnachtliche Adventszeit, um detektivische Ermittlungsarbeit, die beispielsweise in einem Skiparadies durch die Kinder zu leisten ist, wenn die 24 Rätsel, die sich hinter den Türchen vom Adventskalender drei Fragezeichen verbergen, aufzulösen sind.

Detektivgimmicks

Zum weiteren Inhalt vom Adventskalender drei Fragezeichen gehören dann selbstverständlich auch noch diverse sogenannte Detektivgimmicks, welche für die „Ermittlungsarbeit“ der Kleinen unerlässlich sind. Ebenso enthält der Adventskalender drei Fragezeichen natürlich auch eine entsprechende Anleitung, wie die kleinen Detektive bei ihrer schwierigen Ermittlungsarbeit, so zum Beispiel im winterlichen Skiparadies, vorzugehen haben, sofern das Rätsel am Ende dann tatsächlich erfolgreich aufgelöst werden soll.

Detektivgeschichten und damit verbundene Rätsel erweisen sich stets als ein ganz besonderes und hilfreiches Mittel, um die vorweihnachtliche Langeweile zu vertreiben und die Zeit bis zur ersehnten Bescherung am Heiligen Abend entsprechend zu verkürzen. Dies jedoch umso mehr, als die mit dem Adventskalender beschenkten Kinder bei der Auflösung der spannenden Rätsel diesmal nicht nur einfache Zuschauer, sondern stattdessen die Hauptakteure sind.

Verwendungshinweise des Herstellers

Der Hersteller Kosmos verweist im Zusammenhang mit de Benutzung des Inhalts vom Adventskalender drei Fragezeichen darauf, dass das Set nicht nur Spielzeuge, sondern vor allem auch Kleinteile enthält. Diese können bei der Benutzung durch Kleinkinder unbeabsichtigt abgeschluckt werden, was dann zu gravierenden Beeinträchtigungen des Allgemeinbefindens und der Gesundheit führen kann. Um eine sichere Benutzung und Verwendung vom Adventskalender drei Fragezeichen zu garantieren, hat der Hersteller Kosmos bereits die Altersempfehlung von mindestens 8 Jahren ausgesprochen. Ab diesem Lebensalter ist dann nämlich die erforderliche geistige und auch körperliche Reife für den gefahrlosen Umgang mit dem Adventskalender bereits gegeben und die entsprechenden Rätsel, die sich hinter den 24 Türchen verbergen, können durch Achtjährige auch bereits inhaltlich verstanden und dann anschließend erfolgreich aufgelöst werden.

Auf gar keinen Fall jedoch sollte der Adventskalender drei Fragezeichen an Kinder unterhalb von 36 Monaten zum unbeaufsichtigten Spielen ausgehändigt werden.

Fazit

Hinter dem Adventskalender drei Fragezeichen aus der Produktion von Kosmos verbirgt sich ein anschauliches pädagogisches Konzept des Herstellers. Dieses zielt hier nicht nur auf die Entwicklung von Kreativität, von Fantasie und von Ideenreichtum der beschenkten Kinder ab, sondern vor allem auch auf ihre Aktivierung. Die Kinder sollen nach dem Öffnen der einzelnen Türchen vom Adventskalender drei Fragezeichen tätig werden und aktiv in die Rollen von Detektiven oder auch von Ermittlern schlüpfen und sich um die Auflösung der entsprechenden Rätsel bemühen. Damit grenzt der Inhalt vom Adventskalender drei Fragezeichen bereits unmittelbar an eine Sparte, welche sich Denksport nennt. Je kniffliger und schwieriger die jeweils zu lösenden Denk- und Ermittlungsaufgaben für die kleinen Detektive sich gestalten, um so größer wird ihr Anspruch sein, die gestellten Herausforderungen dann auch erfolgreich zu meistern und sie korrekt auflösen zu können.

Eine insgesamt sinnvolle Alternative auch für alle Eltern, die ihren Kindern nicht die traditionelle Form vom mit Süßigkeiten oder Schokolade gefüllten Adventskalender überlassen, sondern sie stattdessen eher entsprechend aktivieren und zur selbständigen Beschäftigung mit anspruchsvollen Denkaufgaben anregen möchten.

Außerdem zielt der Inhalt vom Adventskalender drei Fragezeichen auf Interaktion ab, denn die Denksport- und Ermittlungsaufgaben lassen sich bekanntlich am aller besten stets im Team von Freunden auflösen und bewältigen. Ein arbeitsteiliges Herangehen an gestellte Denksportaufgaben, wobei jedes involvierte Kind stets seine persönlichen Stärken und seine Kenntnisse einbringen kann, hat sich als der beste Weg zur Bewältigung solcher Art von Herausforderungen erwiesen. Diese Erkenntnis können die Kinder beim Lösen de einzelnen Rätsel praktisch nachvollziehen.