Skip to main content

Playmobil Adventskalender

Das System-Spielzeug-Label Playmobil ist Eigentum der renommierten Firma Geobra Brandstätter GmbH, deren Gründung bereits im Jahre 1974 erfolgt ist. Kernprodukt des Unternehmens ist traditionell eine insgesamt 7,5 cm große Figur aus PVC. Die Extremitäten der Figur lassen sich nicht nur durch die Verwender nach Belieben bewegen, sondern außerdem auch mit Werkzeug und diversem anderen Equipment bestücken.

Zu dem beliebten und bei den Kunden stets besonders begehrten Promotion-Packungen von Playmobil zählen jedoch nicht nur das Starter Set, verschiedenste Jubiläums Sets, Duo-Packs und Spielkoffer Sets, sondern vor allem auch der in jedem Jahr mit besonders großer Spannung erwartete Playmobil Adventskalender.

Günstig und voll im Trend liegend

Der Playmobil Adventskalender kommt in jedem Jahr zu vorweihnachtlicher Zeit auf den Markt. Besonders bei Kindern im Vorschul- und im Grundschulalter sind die farbenfrohen Sets stets sehr beliebt.Hierbei zeichnet sich außerdem die Tatsache ab, dass vor allem Jungs im entsprechenden Alter die geradezu als klassisch zu bezeichnenden Produktverwender für den Playmobil Adventskalender darstellen.

Der Playmobil Adventskalender ist mit Endverbraucherpreisen, die zwischen gut 16,00 Euro und knapp 20,00 Euro liegen nicht teuer und durch ein insgesamt hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis gekennzeichnet. Zwar folgt der jeweilige Inhalt vom Playmobil Adventskalender grundsätzlich einem vorgegebenen Thema, doch ist der Kreativität der Kinder dadurch keine Grenze gesetzt. Ganz im Gegenteil, denn der Inhalt von einem Playmobil Adventskalender lässt sich problemlos mit den Sets aus den vorangegangenen Jahren kombinieren oder auch mit anderen Playmobil Packages gemeinsam nutzen und verbauen.

Solche Art von Spielzeug, wie es der Playmobil Adventskalender repräsentiert, welches die Kreativität der Kinder anregt, ihre Phantasie inspiriert und sie zu eigenen Bauten und Konstruktionen motiviert, liegt derzeit zweifellos voll im Trend.

Dies und die lange Tradition der entsprechenden Playmobil Plastik Figuren, mit den schon in den frühen 1970er Jahren die Eltern der jetzigen Kinder spielen konnten, tragen zur umfassenden Beliebtheit vom alljährlich erscheinenden Playmobil Adventskalender bei der bereits erwähnten Zielgruppe bei.

Der Playmobil Adventskalender Polizei

Es ist mit Sicherheit der Wunsch eines jeden Jungen im Vorschulalter, in seinem späteren Berufsleben einmal als Polizist arbeiten zu können. Der thematisch gut sortierte Adventskalender von Playmobil zum Thema „Polizei“ trägt diesen Jungenträumen Rechnung und ermöglicht, in spielerischer Art und Weise, eine fundierte Auseinandersetzung mit dem betreffenden Berufsbild. Zum Inhalt dieses ganz besonders begehrten Playmobil Adventskalenders rund um das Thema Polizei und Polizisten gehören 24 Teile und Figuren, die thematisch im Zusammenhang mit dem Einbruch eines Diebs in einen Juwelierladen stehen und dem bestreben der herbei geeilten Polizei, den Dieb möglichst schnell dingfest machen zu können. Einbrecher und Polizist sind dabei ebenso im Playmobil Adventskalender enthalten, wie auch ein Diorama zum Nachstellen der Einbruchsszene und diverses weiteres Zubehör. Das Packe wird in den Abmessungen von jeweils 30 cm x 40 cm an die kleinen Kunden ausgeliefert.

Der Playmobil Adventskalender Weihnacht auf dem Bauernhof

Der Inhalt dieses interessanten Packages wendet sich hingegen an alle Mädchen und Jungen, die es besonders mit den unterschiedlichsten Tieren halten und die es lieben, mit einem miniaturisierten Bauernhof spielen zu können. Mit den zum Lieferumfang zählen Figuren, Tieren aus Plastik, Dioramen und den sonstigen enthaltenen Accessoires können die Kinder die Szenerie auf einem Bauernhof weit draußen auf dem Lande nach Belieben nachstellen, bei der de Weihnachtsmann eigens herbei geeilt ist, um die auf dem winterlichen Bauernhof versammelten Tiere mit entsprechenden Futterrationen zu versorgen. Damit letztendlich die gesamte Szenerie auch stilecht wirken kann, gehört außerdem auch ein Traktor aus Plastik zu Ausstattung von diesem weihnachtlichen Package aus dem Hause Playmobil. Kinder unter 36 Monate sind aufgrund der mit den enthaltenen Kleinteilen verbundenen Erstickungsgefahr allerdings noch nicht als Produktverwender dieses Sets geeignet.

Der Playmobil Adventskalender Eislaufprinzessin im Schlosspark

Dieses interessante Set ist wohl eher zur Benutzung durch kleine Mädchen gedacht und seitens des Herstellers Playmobil ausgelegt worden. Es ermöglicht der kleinen Benutzerin durch die entsprechend enthaltenen Accessoires das stilechte Nachstellen einer Zusammenkunft der königlichen Familie im winterlich verschneiten Schloßpark, bei dem auch diverse Tiere zugegen sind und zuschauen. Hinter einem der enthaltenen 24 Türchen dieses Sets verbirgt sich außerdem, als besondere vorweihnachtliche Überraschung, auch ein Extra-Armband für Mädchen. Auch dieses Set sollte aufgrund der darin enthaltenen Kleinteile nur von solchen Kindern genutzt und verwendet werden, die das 3. Lebensjahr bereits vollendet haben.

Fazit

Das Produkt zählt zu den kreativsten Möglichkeiten, die Kindern beiderlei Geschlechts im Vorschulalter heute geboten werden, um mit viel eigener Initiative und mit eigenen Ideen entsprechende Szenerien nachzustellen oder auch eigene Skript und Abläufe zu entwickeln, in welche die enthaltenen Figuren, Plastiktiere, Accessoires und Dioramen eingebracht werden.

Da jedoch in jedem dieser vorweihnachtlichen Sets zahlreiche Kleinteile aus Plastik enthalten sein können, bei denen im Falle eines unbeabsichtigten Verschluckens durch das Kind latente Erstickungsgefahr besteht, wird im Allgemeinen eine gewisse geistige Reife bei den jeweiligen Produktverwendern der Packages aus dem Hause Playmobil voraus gesetzt. Diese geistige Reife gilt nach der Ansicht ausgewiesener Experten erst im Alter von mindestens 3 Jahren als erreicht und ermöglicht es dem Kind, auch ohne permanente Beaufsichtigung durch die anwesenden Eltern mit einem solchen Set spielen zu können.