Skip to main content

Milka Adventskalender

Milka wurde als Schokoladenmarke bereits im Jahre 1825 etabliert und die Rechte an dem weltweit bekannten und beliebten Label befinden sich heute im Besitz eines US-amerikanischen Lebensmittelkonzerns. Die Marke Milka wird jedoch insbesondere erst seit 1901 in dem typischen lilafarbenen Umschlag angeboten und beinhaltet in ihren heutigen Abgabe- und auch Darreichungsformen beinahe ausschließlich nur noch die sogenannte Version der Tafelschokolade.

Zu den Standards von Milka gehören dabei die großen und auch bei den Verbrauchern in aller Welt längst bestens etablierten Sorten von Alpenmilch, Haselnuss, Erdbeer, Joghurt, Sahne-Crème, Caramel, Nugat und selbstverständlich auch der stets ganz besonders begehrten und populären weißen Schokolade. Daneben werden jedoch auch saisonale und ideal zur jeweiligen Jahreszeit passende Schokoladensorten durch den Konzern angeboten und dann weltweit vermarktet.

Zum saisonalen Sortiment zählen schließlich auch die obligatorischen Sonderprodukte, welche Milka vor allem zu Ostern und auch zu Weihnachten zeitlich eng begrenzt in jedem Jahr auf den internationalen Markt bringt. Hier lässt sich auch der bei Groß und Klein recht beliebte Milka Adventskalender als typisches saisonales Produkt dieses traditionsreichen Herstellers einordnen.

Der Milka Adventskalender: Die Vielfalt vor Weihnachten

Der begehrte Milka Adventskalender wird durch den Konzern heute nicht nur in einer einzigen Version, sondern gleich in drei ganz unterschiedlichen Produktversionen auf den vorweihnachtlichen Markt gebracht. Und zwar gibt es den begehrten Milka Adventskalender heute als den Milka digitalen Adventskalender, 200 g als den Milka Mix-Adventskalender 219 g und schließlich auch als den Milka Adventskalender 200 g. Mit der Vielfalt dieser unterschiedlichen Angebote von einem saisonal zeitlich eng begrenzten Produkt stellt das Label Milka nicht nur insgesamt eindrucksvoll die Verfügbarkeit von modernsten Produktionskapazitäten zur Verfügung, welche auch zur Abwicklung und zur Realisierung von temporären Aufträgen mit geringeren Losgrößen zur Verfügung stehen und entsprechend genutzt werden können. Ebenso wird hiermit durch Milka auch demonstriert, inwieweit man sich mit einem diversifizierten Angebot auch bei den nur saisonal hergestellten Produkten um die Gunst der Endverbraucher bemühen möchte.

Der Milka digitale Adventskalender 200 g

Dieses Produkt ist insbesondere durch die Verwendung durch kleine Nutzer ausgelegt. Daher ist sein Layout auch stets ganz besonders liebevoll und detailreich gestaltet worden. Der Milka digitale Adventskalender 200 g kann in Verbindung mit einer App gratis aus dem Internet herunter geladen werden. Er versüßt dem dergestalt Beschenkten das Warten auf die weihnachtliche Bescherung mit insgesamt 24 Schokoladen-Täfelchen aus zarter Alpen-Vollmilch-Schokolade ganz enorm. Hinzu kommen auch noch Schokoladen-Täfelchen mit einer ganz speziellen Milchcrème Füllung sowie einige besondere Arten von digitalen Überraschungen. Das Produkt repräsentiert eine Mischung aus Alpen-Vollmich-Schokolade mit insgesamt 47 % Milchcrème-Füllung. Als Zutaten werden vom Hersteller Milka benannt: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Sahnepulver, Haselnüsse, Emulgator (Sojalecithin) sowie diverse Arten von unterschiedlichsten Aromen. Gemäß der Spezifikation des Herstellers Milka beträgt der Kakaoanteil bei diesem Produkt mindestens 30 %. Nüsse, Ei und Weizen können jedoch ebenfalls enthalten sein.

Der Milka Mix-Adventskalender 219 g

Dieses Produkt enthält zur Versüßung und Verschönerung der vorweihnachtlichen Wartezeit gleich an regelrechtes Sammelsurium an schokoladigen Leckereien und Naschwaren. Hierzu zählen bei diesem Milka Adventskalender zum Beispiel die berühmten Milka Kugeln, die Feinen Kugeln und einige weitere Köstlichkeiten, so zum Beispiel in Gestalt von Figuren aus Schokolade. Der Inhalt des Produktes besteht gemäß der Spezifikation und den Angaben des Herstellers Milka aus einer Mischung aus Alpenmilch Schokolade und Weißer Schokolade (jeweils zu 50 % im Produkt enthalten). Die Füllung besteht entweder aus 13 % Haselnussmasse, aus 38 % Milchcrème oder aus 2 % Kakakostückchen, beziehungsweise aus 3,5 % Mandel-Karamell-Stückchen. Als Zutaten für das Produkt werden durch den Hersteller Milka deklariert und offiziell ausgewiesen: Zucker, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Haselnüsse, pflanzliche Fette (Palm, Palmkern), Emulgatoren (Sojalecithin, Sonnenblumenlecithin), Sahnepulver, Weizenmehl, Aromen, Mandeln, gezuckerte Kondensmagermilch, fettarmes Kakaopulver, Weizenstärke, Glukose-Fruktose-Sirup, Speisesalz, Backtriebmittel (E503, E501, E500) sowie Molkenerzeugnis (aus Milch). Der Kakaoanteil soll auch hierbei wiederum mindestens 30 % enthalten. Milka weist jedoch ebenso drauf hin, dass das Produkt Nüsse und Ei enthalten kann.

Der Milka Adventskalender 200 g

Auch dieser beliebte Milka Adventskalender, gefüllt mit unterschiedlichsten Arten von Figuren, bestehend aus de beliebten Mischung von Milka Alpenvollmilch-Schokolade und Alpenmilch Schokolade mit Milchcrème-Füllung ist mit lustigen Rätseln für einen hohen Spaßfaktor in de Vorweihnachtszeit auf der Produktrückseite versehen worden und zeigt dadurch, dass er vorrangig für die kleinen Genießer in den jeweiligen Familien konzipiert und entwickelt worden ist.

Die Inhalte, Figuren in jeweils 2 verschiedenen Designs, bestehen nach den Angaben des Herstellers Milka aus einer Mischung aus Alpenmilch Schokolade mit Milchcrème-Füllung (47 %) und Alpenmilch Schokolade. Als Zutaten werden bei diesem Milka Adventskalender seitens des Herstellers deklariert: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Kakaomasse, Butterreinfett, Sahnepulver, Haselnüsse, Emulgator (Sojalecithin), sowie Aromen. Auch hier soll der Kakaoanteil des Produktes gemäß der Spezifikation des Herstellers Milka mindestens 30 % betragen. Darüber hinaus weist Milka jedoch auch darauf hin, dass Nüsse, Ei und Weizen jeweils in dem Produkt enthalten sein können.

Fazit

Die schiere Vielfalt vom Milka Adventskalender ist nicht nur in Bezug auf den Geschmack der enthaltenen Schokolade, sondern auch durch Verpackung und Produktpräsentation der vorweihnachtlichen Offerten durchaus recht überzeugend. Auch anspruchsvolle Genießer kommen mit diesen begehrten und beliebten Produkten stets auf ihre Kosten.