Skip to main content

Haba Adventskalender

Haba ist ein bekannter deutscher Spielwarenhersteller, wobei das Kürzel Haba für die bayerische Habermaaß GmbH steht. Dieses renommierte Unternehmen wurde bereits im Jahre 1938 gegründet und unterhält seinen Stammsitz im bayerischen Rodach. Zu den traditionellen Spielwaren aus der Produktion von Haba gehören heute vor allem Spielwaren, welche aus Holz oder aus Textilien und somit aus natürlichen Materialien und Werkstoffen bestehen. Daneben werden jedoch auch diverse Arten von Puzzles angeboten, ebenso Brett- und auch Kartenspiele, Kindermöbel und schließlich auch Accessoires, wie sie traditionell in vielen deutschen Kinderzimmern immer wieder aufs Neue Verwendung finden. Zur beliebten und von Kindern in aller Welt ganz besonderen Produktpalette des traditionsreichen bayerischen Herstellers zählt jedoch bereits seit geraumer Zeit auch der Haba Adventskalender, welcher in verschiedenen Ausführungen im Handel oder auch in den einschlägigen Shops im Internet erhältlich ist.

Der Haba Advenstkalender als Mein erster Adventskalender

Diese Ausführung vom beliebten Haba Adventskalender richtet sich vor allem an alle Kleinkinder. Gedacht ist dieses vorweihnachtliche Accessoire nämlich bereits für alle Kinder, die sich im zweiten Lebensjahr befinden.

Dieser Haba Adventskalender für das Kleinkind ist zu einem Preis von knapp unter 40 Euro im Handel zu bekommen und enthält insgesamt 24 Holzfiguren, die zu groß sind, um durch Kleinkinder möglicherweise unbeabsichtigt verschluckt zu werden. Das beliebte Accessoire wurde als aller erster Adventskalender für die kleineren Kinder konzipiert und entwickelt und es enthält neben den 24 Holzfiguren diverse kindgerechte Überraschungen, wie zum Beispiel den bekannten Raben Theo. Das Produkt wendet sich an die Mädchen und auch an die Jungen und wird durch den Hersteller in den Abmessungen von 40,8 cm x 30,4 cm x 7,2 cm ausgeliefert. Das Produktgewicht wird durch den Hersteller Haba auf insgesamt 739 g beziffert.

Der Haba Adventskalender in der Ausführung als Lillis Weihnachtswunder

Eine weitere Ausführung vom beliebten Haba Adventskalender ist die Version, welche als Lillis Weihnachtswunder in den Handel gekommen ist. Dieser Adventskalender setzt vor allem auf den kindlichen Spaß am Spielen und fördert dadurch das Zusammensein mit Gleichaltrigen und mit Freunden oder auch das Spiel und den Spaß, gemeinsam mit den Eltern oder den Geschwistern. In dieser Ausführung vom beliebten Haba Adventskalender sind nämlich insgesamt 44 Memokärtchen enthalten. Hinzu kommen dann noch eine Aufbewahrungsdose für die Memokärtchen, eine Kette und außerdem auch noch ein Armband.

Der Kalender enthält insgesamt 22 Türchen, welche das Kind in der Adventszeit öffnen kann. Hinter jeder einzelnen dieser Türchen, verbergen sich jeweils 2 der bereits erwähnten Memokärtchen. Auf diesen Memokärtchen befinden sich jeweils gemalte Abbildungen aus Lillis fantasiereicher Puppenwelt. Am Ende der Adventszeit, wenn dann endlich alle Türchen von diesem zauberhaften und garantiert auch schokoladenfreien Adventskalender geöffnet worden sind, können die Kinder damit beginnen, alle hinter den Türchen gefunden Memokärtchen auf einem Tisch auszulegen und gemeinsam mit ihren Freunden, mit Ihren Eltern oder auch Geschwistern, auf die Suche nach den entsprechenden Pärchen unter den Karten zu gehen. Als Extra-Überraschung, um das vorweihnachtliche Warten auf die ersehnte Bescherung am Heiligen Abend dadurch zu verkürzen, gibt es zusätzlich in diesem Haba Adventskalender noch einmal 2 Überraschungen aus Holz, die neben den Memokärtchen hinter den Türchen, die es zu öffnen gilt, gefunden werden können.

Eine tolle Alternative zu Süßigkeiten

Traditionell war die vorweihnachtliche Zeit, als Periode der intensiven Vorbereitung auf das heran nahende Weihnachtsfest und des Plätzchenbackens, eine Zeit, in welcher jede Menge an Süßigkeiten durch die Kinder der unterschiedlichsten Altersgruppen verzehrt worden sind. Süßigkeiten und vor allem Schokolade galten lange Zeit als regelrechte Inbegriffe des Wohlstandes und wurden daher intensiv genossen.

Heute, in einer gesundheitsbewussten Zeit, da man längst die Schädlichkeit und die Gefahren des exzessiven Schokoladengenusses entdeckt hat, gelten sogenannte schokoladenfreie Adventskalender als das Nonplusultra. In diese Riege reiht sich auch der beliebte Haba Weihnachtskalender ein, welcher eher auf die Kreativität und die gesellige Gemeinsamkeit bei den Kindern setzt, als auf den exzessiven Genuss von Schokolade und von sonstigen Arten von Süßigkeiten.

Fazit

Allein schon der Name Haba steht für traditionsreiche Spielwaren und Kinderzimmer-Accessoires aus den natürlichen Materialien Holz und auch Baumwolle. Kein Wunder, dass sich dieser Nimbus auch problemlos auf die Haba Adventskalender übertragen lässt. Ebenso wenig ist auch die Tatsache verwunderlich, dass de hier aufgeführten Haba Adventskalender stets schon kurze Zeit nach ihrem Erscheinen auf dem vorweihnachtlichen Markt schon wieder vergriffen und ausverkauft sind.

Ein rechtzeitiges Bestellen oder am besten sogar auch ein zeitiges Vorbestellen, sichern erfahrungsgemäß die Aussicht, doch noch in den Besitz von einem Haba Adventskalender gelangen zu können. Zweifelsohne ist dieser in ganz besonderer Art und Weise dazu angetan, den mit ihm beschenkten Kindern eine große Freude zu bereiten. Ein solcher Adventskalender setzt auf Spiel und Kreativität und fördert über die in ihm enthaltenen Gemeinschaftsspiele zudem auch noch den Gemeinsinn bei den Kindern.

Insgesamt hat der Haba Adventskalender damit nicht nur pädagogisch etwas zu bieten, sondern er ist zugleich ein beredtes Zeugnis dafür, dass traditionelle Spiele und der Gemeinsinn noch immer Beschäftigungen und Tugenden sind, die entsprechend hoch im Kurs stehen und die es demzufolge auch zu fördern und zu bewahren gilt.