Skip to main content

Adventskalender Tiere

Tiermotive zählen zu den populärsten Sujets für Adventskalender. Hierbei erfreuen sich jedoch nicht nur das Rentier oder das Bambi besonders großer Beliebtheit bei Jung und Alt, sondern besonders die auch als Haustiere sehr geschätzten Vierbeiner Hund und Katze sind als bevorzugte Motive beim Adventskalender Tiere zu finden.

Hunde und Katzen als vorweihnachtliches Motiv

Zahlreiche Hersteller vom Adventskalender Tiere, wie zum Beispiel der renommierte Produzent Trixie, haben sich den beliebten Tiermotiven Hund und Katze verschrieben. Besonders die Katzenkalender zeigen das auch in Deutschland beliebteste und am meisten verbreitete Haustier in unterschiedlichsten Posen und Lebensphasen, wobei es sich inzwischen längst eingebürgert hat, vorzugsweise niedliche Katzenwelpen auf den Adventskalendern abzudrucken. Aber auch Katzenspielzeug und die verschiedensten Katzenrassen, die überall auf der Welt gezüchtet werden, finden großen Anklang als Leitmotiv vom Adventskalender Tiere.

Ein nicht minder populäres Sujet für den Adventskalender ist schließlich auch der Hund. Der treue Begleiter des Menschen macht auf dem Adventskalender eine gute Figur. Besonders begehrt sind dabei jedoch stets solche Kalender, die sich vor allem den jeweils aktuellen Modehunden, wie zum Beispiel dem Labrador, dem Mops oder auch dem Rehpinscher, widmen.

Weitere Hersteller von beliebten Adventskalendern, die den Motiven von Hund und Katze den Vorzug geben, sind beispielsweise auch Huber’s oder Leitner.

Auch das Pferd ziert den Adventskalender

Als nicht minder treuer Begleiter des Menschen gilt seit Jahrhunderten auch das Pferd. Kein Wunder also, wenn es daher zum Beispiel auf Zierkissen, auf Fensterbildern und nicht zuletzt auch auf dem Adventskalender verewigt und in unterschiedlichsten Posen und Lebenssituationen oder Jahreszeiten entsprechend dargestellt wird. Der Hersteller Kerbl ist dafür bekannt, regelmäßig Editionen von schönen Adventskalendern heraus zu bringen, die das Motiv des Pferds in den Mittelpunkt stellen. Gleich nach Katze und Hund, wird auch das Pferd sehr geschätzt und daher erfreuen sich auch die mit Pferdemotiven versehenen Adventskalender Tiere im vorweihnachtlichen Handel regen Zuspruchs. Besonders Pferdenarren oder professionelle Pferdezüchter wissen dann den Reiz dieser oftmals in recht begrenzter Stückzahl erhältlichen Editionen hoch einzuschätzen.

Maus und Vogel auf dem Adventskalender

Doch nicht nur Großtiere wie Pferde oder auch treue Begleiter des Menschen, in Gestalt von Hund oder Katze, werden als dekorativer Zierrat vom Adventskalender Tiere akzeptiert. Ornithologen und Vogelkundler setzen gern auf die Farbenpracht der Gefieder heimischer oder exotischer Vögel. Wird der Vogel zum zentralen Motiv vom Adventskalender auserkoren, so gewinnen die Kalender dabei stets von der Stattlichkeit des Farbspektrums der Gefieder. Auch können Vögel vor dem Hintergrund besonders eindrucksvoller Naturkulissen oder in den unterschiedlichsten Jahreszeiten auf dem Adventskalender gezeigt und entsprechend präsentiert werden.

Hoch geschätzt werden jedoch auch Adventskalender zum Selberbasteln, bei denen ganz bestimmte Vogelarten im Mittelpunkt stehen. Im Jahre 2016 war dies zum Beispiel die Eule. Hierbei kommt der Bastler dem scheuen und oftmals nur zu Nachtzeiten oder in der Dämmerung aktivem Vogel dann erstaunlich nahe und lernt nicht nur die äußeren Merkmale, sondern auch die Lebensgewohnheiten der Eule näher kennen.

Nicht ungewöhnlich sind jedoch auch jene Adventskalender, die nicht nur Mäuse und kleine Nager in unterschiedlichsten Posen und Lebenssituationen zeigen, sondern die hinter ihren 24 Türchen auch Futterrationen und zahlreiche Leckereien für diese Kleintiere und Nager enthalten. Solche Adventskalender Tiere werden dann natürlich von den entsprechenden Kleintierbesitzern hoch geschätzt. An jedem Abend oder Morgen, sobald ein weiteres Türchen am Adventskalender geöffnet worden ist, kann der kleine Nager mit einer Extra-Leckerei verwöhnt und angelockt werden. So leistet ein solcher Adventskalender in der vorweihnachtlichen Zeit einen nicht unbeträchtlichen Anteil, um das Zutrauen des jeweiligen Kleintiers gewinnen zu können. Da es sich bei den einzelnen Portierungen hinter den Türchen der Adventskalender um Samen oder sonstiges Trockenfutter handelt, besteht außerdem auch keine Gefahr der Verderbnis dieser Leckereien. Sie bleiben lange frisch und stellen auch für das Kleintier, dem sie verabreicht werden sollen, eine willkommene vorweihnachtliche Bereicherung des Speiseplans dar.

Die Adventskalender des Zoohandels

Die großen Zoohändler, die ihre Geschäfte sowohl off-, wie auch online erfolgreich abwickeln, haben sich in der Vorweihnachtszeit auf ein umfangreiches Sortiment vom Adventskalender Tiere eingestellt und können mit interessanten Offerten aufwarten. Im Mittelpunkt stehen dabei bereits seit einer ganzen Reihe von Jahren der mit Tiermotiven versehene Adventskalender und der Kalender mit dem entsprechenden Tierfutter hinter den einzelnen Türchen. Was bei Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts großen Anklang findet, das vermag auch unsere Haus- und Wildtiere zu erfreuen. Und so ist es kein Wunder, dass auch der Adventskalender Tiere mit entsprechenden Leckerbissen für unterschiedlichste Tierarten selbst befüllt werden kann. Angebote für Adventskalender, die mit Tierfutter oder mit Leckereien für Haus- und für Wildtiere befüllt werden können, gibt es zum Beispiel regelmäßig bei Anbietern wie Fressnapf, bei Zooplus oder alternativ auch beim Versandhändler Amazon zu kaufen. Hierdurch kommen dann nicht nur die zu fütternden Tiere, sondern vor allem auch die Tierfreude selbst, stets auf ihre Kosten. So ist es beispielsweise ein weit verbreitetes Vergnügen, entsprechende Leckereien oder Trockenfutter den hierzulande überwinternden Vögeln aus dem Adventskalender zur Verfügung zu stellen und sie dann aus der Nähe bei der Nahrungsaufnahme zu beobachten.

Der Adventskalender von Tasso e.V.

Tierschutz wird auch hierzulande groß geschrieben und eine Institution, welche sich explizit dieser ehrenhaften Aufgabe verschrieben hat, ist Tasso e.V. Die engagierten Tierschützer bringen in jedem Jahr einen Adventskalender Tiere heraus, der es sich zum Motto und Ziel gemacht hat, Mensch und Tier in unserer modernen und technisierten Welt wieder etwas näher zusammen zu bringen. Jedes seiner 24 Türchen verbirgt bei diesem voll im Trend liegenden Adventskalender eine entsprechende Überraschung, sei es nun ein Katzenspielzeug für den geliebten Stubentiger oder aber auch nützliche Anregungen und Tipps, um den eigenen Garten zu einem sicheren und gern angenommenen Vogelparadies umgestalten zu können. Details werden durch den Anbieter nicht verraten und der Käufer kann sich zudem darüber sicher sein, dass der Preis, welchen er letztendlich für den Erwerb des Adventskalenders an Tasso e.V. zu zahlen hat, ausschließlich in den Tierschutz fließt und damit auch explizit den tierischen Belangen gerecht wird.

Fazit

Adventskalender mit Tierfutter sind für Tierfreunde ein regelrechtes Muss. Sie ermöglichen es, Haus- und Wildtiere an der vorweihnachtlichen Freude teilhaben zu lassen und auch ihnen eine Art der Bescherung zukommen zu lassen.